Information bzgl. Verdachtsfalls Corona-Virus


Sehr geehrte Patientin,
sehr geehrter Patient,

aufgrund der derzeitigen Informationslage möchten wir Sie bei Verdacht auf eine Infektion mit dem Corona Virus dringend um folgendes Vorgehen bitten:

Ein Verdachtsfall besteht bei akuten Symptomen wie Fieber, Husten, Atembeschwerden, Halsschmerzen, Durchfall

  • eine vorangegangener Aufenthalt in einem Risikogebiet wie China, Italien, Südkorea oder Iran innerhalb der letzten 14 Tage.oder

oder

  • vorrausgegangener Kontakt zu einer infizierten Person.

Bitte betreten Sie im Verdachtsfall die  Praxisräume nicht!

Rat durch:
Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege & kassenärztliche Vereinigung Bayerns

Im Verdachtsfall nehmen Sie bitte TELEFONISCH Kontakt auf
  • mit  Ihrem Hausarzt
  • dem ärztlichen Bereitschaftsdienst:  089/116 117
  • Gesundheitsamt München: 089 / 23396-300
  • Infektions-Ambulanzen der Universitätskliniken oder der städtischen Kliniken
Diagnostik und Testung erfolgt dann mit entsprechenden Schutzmaßnahmen in Spezialsprechstunden oder auch zu Hause und bei positivem Testergebnis möglicherweise ein Transport in eine Klinik.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte: